Empathie am Rande unserer Gesellschaft

Donnerstag, 18. Oktober 2018 12:15, Romantikhotel Stern, Chur http://www.stern-chur.ch

Referenten: Frau Sabine Mannhart, Betriebsleiterin Überlebenshilfe Graubünden

Der Verein Überlebenshilfe Graubünden orientiert sein Handeln an Werten, die ein menschenwürdiges Leben erhalten aus. In seinem breiten Angebot stehen Tagesstrukturen, Notschlafstellen, Gassenküche und vieles mehr zur Verfügung. Existiert in unserer Wohlstandsgesellschaft eine Paralellgesellschaft? Seit bald 25 Jahren finden süchtige und oder obdachlose Menschen in Notsituationen in Chur ein Bett und können günstig essen. Erleben betroffene Menschen und Mitarbeitende des Vereins entgegengebrachte Empathie?

„Hoffnung ist nicht Optimismus. Es ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat. Ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht.“ - Vaclav Havel -

www.uhg-gr.ch

 


Anmeldung

Anmeldung nicht mehr möglich